Teamgeist über LSK-Generationen: Frank Ulinski unterstützt Trainingslager

Bei der Aktion „Trainingslager-Paten – Dein Ticket für unser Team“ zeigen gerade viele LSK-Sympathisanten Teamgeist, um unserem Team im Trainingslager auf Mallorca gute Bedingungen bieten zu können. 

Im Kreise der Unterstützer aus Fans, Sponsoren und Partnern freuten wir uns gestern ganz besonders über die Zusage von Frank Ulinski. Frank kann selbst auf eine bewegte LSK-Vergangenheit zurück blicken: Von 1988 bis Sommer 1997 spielte er für den LSK, unter anderem in 97 Spielen der damals drittklassigen Regionalliga Nord. Später ging er es ruhiger an und wechselte zur Lüneburger SV.

Frank Ulinski (1997)
Foto: LZ/Behns

Er stand im DFB-Pokalspiel am 19.08.1992 in der Start-Elf des LSK gegen den Karlsruher SC. Der damalige Bundesligist stand unter Trainer Winfried Schäfer am Anfang seines Höhenflugs, der ihn später bis in europäische Wettbewerbe führte. Mit Oliver Kahn, Mehmet Scholl, Wolfgang Rolff, Jens Nowotny stellte Karlsruhe seinerzeit ein starkes Team mit heute noch renommierten Profi-Namen. Das LSK-Team um Abwehrspieler Frank Ulinski, sowie Alexander Diercks, Torsten Laczka, Thomas Lohmann, Sven Kathmann, Thorsten Sachs, Dirk Schuhmann und Olaf Rose zeigte gegen die Bundesliga-Profis ein großartiges Spiel, musste sich vor 6.500 Zuschauern im prall gefüllten Stadion Wilschenbruch aber mit 0:3 geschlagen geben.

Bis zum Abriss der Anlage im Wilschenbruch besuchte der bereits vor vielen Jahren an Multiple Sklerose erkrankte Abwehrspieler immer wieder die Spiele des Lüneburger SK – und auch jetzt bleibt er immer weiter am Ball und verfolgt den Werdegang „seines“ Vereins. Und damit die aktuelle Mannschaft ebenfalls die Gelegenheit bekommt, den Einzug in den DFB-Pokal zu schaffen, unterstützt er die Vorbereitung zur Rückrunde mit einer Patenschaft für das Trainingslager.

Der Verein und ganz besonders das Team um Coach Elard Ostermann bedankt sich recht herzlich für diese LSK-Treue und Unterstützung! Das aktuelle Team will es den Helden von damals gleich tun und den Einzug in den DFB-Pokal schaffen. Dazu fehlt noch ein Sieg im Halbfinale des Niedersachsenpokals am 15. April 2017. Den Grundstein dafür soll das Trainingslager im Januar auf Mallorca legen.

Wir freuen uns über alle, die sich von Franks Teamgeist anstecken lassen. Hier gibt es mehr Infos zur Paten-Aktion.

 

Das könnte Dich auch interessieren...