Neuer Austragungsort der Heimspiele

Damit der LSK Hansa flexibel bliebt, was die Spielfähigkeit in der Winter/ Übergangszeit an geht wurde der B-Platz vom VFL Lüneburg umgebaut. Auf den B-Platz ist Flutlicht installiert, dass der Mannschaft die Möglichkeit bietet auch Abends zu spielen.

Der A-Platz ist durch die anhaltende Wetterlage nicht bespielbar, dass wird sich wahrscheinlich auch im Februar und März nicht ändern.

Auf den B-Platz werden die Spiele gegen Rehden, Eutin und Drochtersen stattfinden. Für das Heimspiel gegen Hildesheim bliebt dieser Beschluss noch offen.

Der LSK Hansa hat alles unternommen um die Heimspiele im kommenden Jahr zu gewährleisten!

Es ist vorerst eine Ausweichlösung, die aber sehr hilfreich werden kann. Den Wettergott kann auch der LSK Hansa nicht beeinflussen, der Verein kann nur entgegen arbeiten!

Diese Aktion läuft in Zusammenarbeit mit dem Verband NFV, VFL und der Polizei Lüneburg.

Das könnte Dich auch interessieren...